Gespaltene Gemeinden in Minnesota plädieren dafür, in neuen Umverteilungskarten ganz zu werden

Vor einem Jahrzehnt wurden mehr als ein Dutzend Städte auf Bezirke aufgeteilt.

Das Resort-ähnliche Anwesen im Wert von 3,4 Millionen US-Dollar bietet Faribault einen Angelteich, einen Pool und eine Sportbar

Die Eigentümer eines Faribault-Anwesens haben Resort-ähnliche Annehmlichkeiten geschaffen, die Generationen von Familienmitgliedern genießen können.

Der Stierkönig wird die Spielzeitentscheidungen der Wölfe nicht mit ihm ins Schwitzen bringen

Für den Stürmer haben sich in letzter Zeit Möglichkeiten ergeben, aber er sagte, er könne auch in anderen Rollen außerhalb des Parketts dienen.

Seien Sie milbenbesonders beim Reinigen von Nestern

Das Reinigen von Nistkästen im Herbst kann Ihnen einen guten Einblick in ihre Feinheiten geben – und warum Sie mit Vorsicht vorgehen sollten.

Verwendet MLB in den Playoffs einen Ball mit weniger Saft (und hat es den Zwillingen geschadet)?

Wenn Sie Ihr 'wir wurden ausgeraubt!' Verschwörungstheorien mit einem Berg von Beweisen serviert, lassen Sie mich Ihre Aufmerksamkeit auf Rob Arthur von Baseball Prospectus lenken. Am 5. April läutete Arthur die Alarmglocken, dass MLB in dieser Saison entsaftete Bälle verwendet, und führte den niedrigeren Luftwiderstandsbeiwert von Baseballs in den ersten Tagen der Saison als Beweis an. Er schrieb: Es ist möglich, die Aerodynamik des Baseballs mit den Pitch-Tracking-Radaren zu messen, die derzeit in jedem MLB-Stadion vorhanden sind. Indem Sie den Geschwindigkeitsverlust vom Loslassen des Spielfelds bis zum Überqueren der Platte berechnen, können Sie den Luftwiderstandsbeiwert des Baseballs direkt messen. Die Bälle hatten in diesem Jahr einen niedrigeren Luftwiderstandsbeiwert, was sie aerodynamischer machte und sie mit einer Rekordrate aus Baseballstadien fliegen ließ. Mehrere Teams übertrafen den alten Rekord von 267 Homeruns – darunter auch die Twins, die am Ende den absurden Rekord von 307 Homern erreichten. Nun, mit der gleichen Methodik sagt uns Arthur jetzt, dass sich der Ball in der Nachsaison wieder verändert hat. Sein BP-Artikel steckt hinter einer Paywall, aber viele Details sind in einer Reihe von Tweets enthalten, darunter diese beiden: Der Luftwiderstand in den Playoffs ist seit 2016 auf das höchste Niveau geschossen, was weniger Homer verursacht. Mehrere Beweise deuten darauf hin, dass der Baseball nach der Saison völlig anders ist als der in der regulären Saison. … Die Geschwindigkeit und das Ausmaß der Änderung und das Timing, das so perfekt auf die Playoffs abgestimmt ist, machen es viel schwerer zu glauben, dass es sich um einen zufälligen Produktionsunfall handelte. In der Vergangenheit hat sich der Widerstand im Laufe der Saison langsam verzogen, aber dies war massiv und abrupt. Er behauptet, dass die Daten darauf hindeuten, dass es in der Nachsaison bisher 50% weniger Homeruns gab als erwartet. All dies folgt auf Kommissar Rob Manfred, der in einem Interview Ende September behauptete, dass die MLB zurückgehen und sich die Baseballs ansehen müsse, die sie wegen all der Homeruns verwendet habe. Aber er sagte damals auch, dass ein Bericht von Wissenschaftlern 'kurz nach der World Series' vorliegen würde. Aber Arthurs Daten deuten darauf hin, dass der Ball bereits anders ist, obwohl der Grund unklar ist (eine Sache, die kein Faktor ist: Oktoberwetter. Arthur entlarvte diese Vorstellung). Und da er an der Spitze dieser Diskussion stand, neige ich dazu, seinen Daten zu glauben – auch wenn die Nachsaison-Basebälle tatsächlich früher im Jahr hergestellt wurden. Hier, lieber Twins-Fan, kommen Sie ins Spiel. Die bloße Vorstellung, dass der Baseball nach der Saison anders ist, ist besorgniserregend. Klar, wenn der Ball anders ist, muss jede Mannschaft damit umgehen. Und die Yankees, die die Twins fegten, trafen in dieser Saison 306 Homer – nur einen weniger als Minnesota – und wären ebenfalls beeinträchtigt worden. Aber dennoch: Wenn Sie sich daran gewöhnen, in eine Richtung zu spielen und Ihr Team so aufzubauen, dass es den Erwartungen von Homeruns entspricht, ist es dann wirklich fair, wenn der Ball anders ist, wenn in dieser Saison die höchsten Einsätze stehen? Es liegt auch auf der Hand, dass die Twins mehr von dem entsafteten Ball profitierten als andere Teams (einschließlich der Yankees), da so viele ihrer Hitter unerwartete Machtsprünge machten – und daher mehr leiden würden, wenn der Ball tatsächlich in den Playoffs abgestumpft würde. Oder, wie Arthur es ausdrückt: Der Widerstand hat jedoch einen viel größeren Einfluss auf die marginalen Homerun-Fälle – die Bälle zwischen 20-70% der Homerun-Wahrscheinlichkeit. Diese tragen einfach nicht mehr wie früher. Hätte Miguel Sanos Lineout im sechsten Inning von Spiel 3 den Kopf von Aaron Judge getragen? Würde Marwin Gonzalez' Deep Flyout im selben Inning die Mauer für einen Homerun freimachen, wenn sich die Bälle genauso verhalten wie in der regulären Saison? Vielleicht. Es ist nicht der Grund, warum die Zwillinge die Serie verloren haben (sie waren nur 5-4 out-homed). Aber wenn der Ball aus irgendeinem Grund wirklich anders war, ist es Munition, um misstrauisch und wahrscheinlich sogar verrückt zu sein.

Rezension: 'Die geheimen Gäste' von Benjamin Black

FIKTION: In diesem Thriller werden die britischen Prinzessinnen während des Blitzes nach Irland entführt.

Sachtext: 'Flucht aus Lager 14' von Blaine Harden

Das Leben eines jungen Mannes, der in einem nordkoreanischen Sklavenlager geboren wurde.

Das Big-Ten-Football-Titelspiel könnte an neue Austragungsorte verlegt werden, darunter das U.S. Bank Stadium

Alle 10 Meisterschaftsspiele der Liga wurden in Indianapolis ausgetragen, aber Kommissar Kevin Warren erwägt, die Standorte zu wechseln.

C.J.: Patrick Fabian sagt, Howards Klamotten stehen ihm in 'Better Call Saul' gut

Folgen Sie der StarTribune für Neuigkeiten, Fotos und Videos aus den Twin Cities und darüber hinaus.

Wenn Wikinger gegen Lions verlieren, zünde das Streichholz an

Historisch gesehen scheitern Vikings-Teams, die Detroit nicht schlagen, die Playoffs. Und wenn dieses Team die Playoffs nicht schafft, werden Änderungen von oben nach unten erfolgen.

Target Field, Minnesota Twins einigen sich auf den größten Wartungsaufwand: neue Anzeigetafel und Kontrollraum

Die voraussichtlichen Kosten für das Ersatzprojekt betragen fast 33 Millionen US-Dollar.

Prinz fünf Jahre später

Sein überfülltes Gewölbe birgt weiterhin Schätze. Seine Superfans halten sein Vermächtnis am Leben. Und Kritiker Jon Bream reflektiert, wie sich seine eigene Meinung über die Jahre verändert hat.

Es ist die Endzeit für Flyte Tyme, Edina-Studio, das den Minneapolis Sound beherbergte

Die Flyte Tyme Studios – die Hitfabrik von Jimmy Jam und Terry Lewis – werden für einen Wohnkomplex dem Erdboden gleichgemacht.

Richard Pitinos Sechsjahresvertrag in New Mexico im Wert von 5 Millionen US-Dollar; Auswirkungen von Gophers-Buyout unklar

Minnesota wird wahrscheinlich nicht den gesamten Buyout in Höhe von 1,75 Millionen US-Dollar bezahlen müssen.